Metallbalgkupplung

Die präzise Übertragung des Drehmoments garantieren bei dem
Einsatz einer Balgkupplung die genaue Positionierung des
Antriebsstrangs. Die Kupplung zeichnet sich durch eine hohe
Verdrehsteife und den möglichen Ausgleich von axialen, lateralen
und angularen Wellenverlagerungen aus. So nehmen Metallbalgkupplungen
montagebedingte Fluchtungsfehler, Winkel- und Axialversätze innerhalb
bestimmter Grenzen auf. Balgkupplungen können in hoch dynamischen
Antrieben bis 50.000 U/min in feingewuchteter Ausführung verwendet
werden. Besondere Eigenschaften ist die geringe Restunwucht, die einfache
Montage, der Ausgleich von Fluchtungsfehlern mit geringer Rückstellkraft,
die geringe Kupplungserwärmung und die verdrehsteife Kraftübertragung.