Modellwahl SKP >>> Funktionssysteme >>> Nenndaten >>> Ihre perfekte Kupplung

Bitte wählen Sie das gewünschte Funktionssystem der Sicherheitskupplung SKP

Winkelsynchrone (W)      Info

Durchrastkupplung (D)      Info
  • Standardversion
  • nach Beseitigung der Überlast rastet die Kupplung nach exakt 360° ein und ist wieder betriebsbereit
  • Gewährleistung der Synchronität durch bewährtes Prinzip
  • Schaltsignal bei Überlast
   Sicherheitskupplung winkelsynchrone Wiedereinrastung
  • Standardeinrastung nach 60°
  • Kupplung rastet automatisch an der direkt folgenden Kugelausnehmung ein und ist wieder betriebsbereit
  • Einrastung nach 30, 45, 90 und 120 Winkelgraden optional
  • Schaltsignal bei Überlast
   Durchrastkupplung, Sicherheitskupplung durchrastend


Gesperrte Version (G)      Info

Freischaltausführung (F)      Info
  • Drehmomenten-Messkupplung
  • im Überlastfall keine oder
    begrenzte Trennung von An- und Abtrieb
  • automastisches Einrasten nach Drehmomentenabfall
  • Schaltsignal bei Überlast
Sicherheitskupplung gesperrte Ausführung
  • Feder springt komplett um
  • im Überlastfall dauernde Trennung der An- und Abtriebsseite
  • keine Restreibung, Schwungmassen laufen frei aus
  • Schaltsignal bei Überlast
Sicherheitskupplung freischaltend

SitemapImpressumDisclaimer