Sicherheitskupplung

Sicherheitskupplungen werden in Antriebssystemen eingebaut,
in denen es unter Umständen zu Störungen bzw. Fehler der Anlage kommen
kann. Die Vermeidung von Stillstandszeiten und hohen Reparaturkosten
sind die Hauptaufgaben, die durch die Überlastkupplung erfüllt werden.
Je nach dem Funktionssystem rastet die Kupplung nach Abfall der Überlast
wieder ein oder trennt den Abtrieb vollständig vom Antrieb. Eine weitere
Unterteilung der Bautypen findet zwischen indirekten und direkten Antrieben
statt. Indirekte Antriebe sind unter anderem Kraftübertragungen durch
Kettenräder oder Riemenantriebe. Sitz der komplette Antrieb auf einer
Rotationsachse so spricht man von einem direktem Antrieb.